Das war die VieVinum 2018

Fulminantes Jubiläum mit einem besonderen Ehrengast!

15.000 Besucher aus fast 50 Nationen, 550 Aussteller aus Österreich und der ganzen Welt: Von 9. bis 11. Juni 2018 erwies sich Österreichs Vorzeige-Weinfestival VieVinum attraktiver und animierender als je zuvor. Anlass zu großer Freude bot auch der Besuch von Weinlegende Hugh Johnson, der anlässlich des 20-jährigen Jubiläums Ehrengast der VieVinum war.

© VieVinum/Foto Tschank

20 Jahre VieVinum stehen auch für 20 Jahre österreichisches Weinwunder. „Mein großer Dank gilt allen Winzerinnen und Winzern für ihre Treue und natürlich ganz besonders für ihre exzellenten Weine“, so VieVinum-Organisatorin Mag. Alexandra Graski-Hoffmann. Ein ausdrückliches Dankeschön ging auch an alle Kooperationspartner sowie die Besucher, welche durch ihr Interesse maßgeblich zur Motivation der Winzer beitragen. Mag. Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing (ÖWM), wies in seinen Grußworten besonders auf die Bedeutung des Zusammenhalts in der österreichischen Weinwirtschaft als bewährter Erfolgsfaktor hin. Als offizielle Vertretung des Gastlands Schweiz richtete der stellvertretende Missionschef der Schweiz, Dr. Michele Coduri, ebenfalls einige Worte an die Gäste. Die Eröffnungsrede hielt Johannes Schmuckenschlager, österreichischer Weinbaupräsident und Abgeordneter zum Nationalrat. Für ihre Verdienste um die österreichische Weinwirtschaft erhielt Mag. Alexandra Graski-Hoffmann zudem von Ing. Josef Bitzinger eine Urkunde der Wirtschaftskammer Wien sowie von Prof. Dr. Walter Kutscher die Ehrenurkunde des Wiener Sommeliervereins.

Die VieVinum gilt mit den prachtvollen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg als schönste Weinmesse der Welt.
© VieVinum/Eva Kelety

Eine Legende als Ehrengast

Der Besuch des vielfach ausgezeichneten Weinautors Hugh Johnson zum 20-jährigen Jubiläum der VieVinum ist gleichermaßen Kompliment für die Veranstaltung wie auch für die österreichischen Winzer. „Eigentlich gehe ich auf keine großen Weinveranstaltungen mehr. Aber die Einladung war so liebenswürdig formuliert, die Bilder, die ich von dem Weinfestival sah, waren so nett und auch befreundete Weinexperten empfahlen mir zu kommen.“ Weiters lobte Hugh Johnson in seiner Ansprache sowohl die Weine als auch die Gastfreundschaft der heimischen Winzer. Besonders interessiert zeigte er sich unter anderem an den Weinen der jungen österreichischen Winzergeneration. „Nur zu sagen, österreichischer Wein ist gut, das ist zu wenig. Österreich wird noch ein ganz großer Player in der Weinwelt“, lautet seine aussichtsreiche Prognose im Interview mit Alex. Hesse von Interspot Film.

Gemeinsame Freude am 20-jährigen Jubiläum der VieVinum (v.l.n.r.): Mag. Willi Klinger, GF Österreich Wein Marketing; Hugh Johnson, Britischer Weinautor und Weinlegende; Mag. Alexandra Graski-Hoffmann, VieVinum Organisatorin.
© VieVinum/Eva Kelety

Das Engagement der Österreich Wein Marketing

Seit 20 Jahren dokumentiert Österreichs internationales Weinfestival im Zweijahresrhythmus die Karrieren der österreichischen Winzer. Von Beginn an bündeln dafür der Messeveranstalter M.A.C. Hoffmann und die Österreich Wein Marketing (ÖWM) gleichermaßen Kompetenz und Innovationsgeist. Dieses Jahr kamen auf Einladung der ÖWM erstmals mehr als 1.000 internationale Händler, Sommeliers, Gastronomen und Journalisten auf die VieVinum. Ziel der ÖWM ist es, den globalen Vertrieb noch weiter auszubauen. Dank eines exzellenten und auch quantitativ sehr zufriedenstellenden Jahrgangs 2017 sind die Rahmenbedingungen dafür so gut wie nie.

Die Schweiz als Gastland

Durch die internationalen Ausstellern erfährt die VieVinum jene Vielschichtigkeit, welche das Thema Wein so unergründlich und spannend macht. Dieses Jahr stand die Schweiz als Gastland der VieVinum im Mittelpunkt, deren Winzer das Publikum mit edlen autochthonen Rebsorten wie Petit Arvine, Bondola und Completer begeisterten. Neues zu entdecken fanden Weinliebhaber zudem in der Wein & Co-Lounge und in der Falstaff-Lounge, dazu zeigte der VDP als Gastland von 2016 erneut Flagge, ebenso bot die dynamische Gruppe namens New Europe die Gelegenheit, erstklassige Weine aus dem südosteuropäischen Raum kennenzulernen. Für weitere Vielfalt sorgten Weinspezialitäten aus Argentinien, Griechenland, Italien, dem Libanon, Slowenien und Ungarn.

  • © VieVinum/Eva Kelety

  • © VieVinum/Eva Kelety

Österreich gegen Deutschland: Ein augenzwinkerndes 7:4

Als Besuchermagnet hat sich das Rahmenprogramm entwickelt. Dieses bietet mit einer Fülle an Fachvorträgen und kommentierten Degustationen – moderiert von angesehenen Größen der Weinwirtschaft – jede Menge Abwechslung. Als besonders publikumswirksam erwies sich wieder der traditionelle Weinländerkampf Österreich – Deutschland des Fachmagazins Vinum. Diesmal schickten die Teamchefs und freundschaftlich verbundenen „Rivalen“ Prof. Dr. Walter Kutscher (Österreich) und Rudi Knoll (Deutschland) ihre persönlich ausgewählten „11“ Top-Schaumweine ins Spiel. Mit einem fulminanten 7:4 gelang die Sensation für die sehr lebendige und sich rasant entwickelnde Sektnation Österreich.

  • © ÖWM

  • © ÖWMAnna Stöcher

Die besten Sommeliers Europas

Sie kehrten an den Ort des Geschehens zurück: Nachdem im Frühjahr 2017 Top-Sommeliers aus 37 Nationen in Wien um den Titel „Bester Sommelier Europas und Afrikas“ gekämpft hatten, besuchte auf Einladung der Sommelier Union Austria (SUA) eine Gruppe von ihnen die VieVinum. Statt nervenaufreibender Wettbewerbe und Prüfungen stand dieses Mal das entspannte Kennenlernen des Weinlands Österreich auf dem Programm. 

Kulinarische Flaniermeile

Für das leibliche Wohl von Ausstellern und Besuchern standen kreativ gestaltete Foodtrucks vor der Wiener Hofburg bereit, deren vielfältiges kulinarisches Angebot von typisch wienerischem „Streetfood“ bis zu feinen, international inspirierten Häppchen reichte. Als erfrischende Abwechslung reichten die CULTURbrauer als Kooperationspartner von A la Carte ihre hopfigen Spezialitäten in der CRAFT BIER LOUNGE direkt vor der Hofburg zur Verkostung.

  • © VieVinum/Eva Kelety

  • © VieVinum/Eva Kelety

Steirereck auf der VieVinum

Bereits seit 2010 leitet Steirereck Patronin Birgit Reitbauer mit ihrem Team den internen Service. So genießen die Aussteller der VieVinum die hochkarätigste Betreuung, die eine Messe bieten kann. Die Servicebrigade bestand aus Schülerinnen und Schülern der Tourismusschulen MODUL Wien. Alle Beteiligten erhielten großes Lob von Ausstellern und Besuchern für die freundliche und engagierte Betreuung.

© ÖWMAnna Stöcher

Zitate von Ausstellern und Besuchern:

David Schildknecht, Weinkritiker
„Speziell für internationale Besucher ist das Ambiente der Wiener Hofburg ein Erlebnis. So kann sich Österreich gut von anderen Messen abheben.“

Stefan Potzinger, Obmann Wein Steiermark und Winzer, Südsteiermark

„M.A.C. Hoffmann und die ÖWM leisten für die VieVinum Großartiges, diese gute Zusammenarbeit macht den Erfolg aus. Für uns war außerdem der Zeitpunkt perfekt, um die hochwertigen Weine unseres Gebiets und vor allem des sensationellen Jahrgangs 2017 zu zeigen.“

Tomasz Prange-Barczynski, Journalist, Polen
“I have visited every VieVinum since the beginning. My experience here makes me always feel I want to spend a whole week, not only three days – so many good wines but never enough time to taste them all!”

  • Bei einem zusätzlichen Festakt knallten anlässlich 20 Jahre VieVinum die Schlumberger-Korken und eine Traube an Luftballons stieg in die Lüfte.
    © VieVinum/Bernhard Schramm

  • Auch das Ambiente rund um die Wiener Hofburg ist Teil des Charmes der VieVinum.
    © VieVinum/Eva Kelety

SAVE THE DATE!

Die nächste VieVinum findet von 6. bis 8. Juni 2020 statt!

Kontakt

Dagmar Gross

grosswerk
Public Relations & Art Promotion
Liniengasse 20/6 | 1060 Wien
+43 1 236 26 64 | +43 676 319 31 89
www.grosswerk.com | dagmar@grosswerk.com